Allgemeine Tipps

By November 19, 2015 Allgemeine Tipps No Comments
allgemeine_tipps
  • Schleifen Sie die Rasenmäherklingen regelmäßig (min. einmal im Jahr). Nach dem Mähen soll eine glatte Schnittfläche an den Gräsern übrig bleiben. Ist diese zerfetzt so verbreiten sich Krankheiten im Rasen.

  • Das Schnittgut sollte aufgesammelt werden. An Stellen mit größeren Schnittgutresten kommt kein Licht an den Rasen und dieser verfärbt sich gelb. Zudem verfilzt der Rasen durch liegen gebliebenes Schnittgut und es können sich Krankheiten bilden. Sollte dies der Fall sein Vertikutieren Sie den Rasen im Frühjahr.

  • Wenn der Rasen zu groß geworden ist, z.B. durch Urlaub oder Dauerregen, wird der Rasen maximal auf die halbe Höhe gemäht. Eine Woche später wird wiederum auf die halbe Höhe der vorhandenen Rasenhöhe abgemäht. Bis die optimale Schnitthöhe von 3,5 – 4,5 cm erreicht ist.

Leave a Reply